Die Entwicklung des Religionsunterrichts in der Schweiz im Spannungsfeld von Kirche, Staat und Schule im 19. und 20. Jahrhundert. Eine Übersicht am Beispiel ausgewählter Kantone. Teil 2: Kanton Bern.

Rota, Andrea; Müller, Stefan (2017). Die Entwicklung des Religionsunterrichts in der Schweiz im Spannungsfeld von Kirche, Staat und Schule im 19. und 20. Jahrhundert. Eine Übersicht am Beispiel ausgewählter Kantone. Teil 2: Kanton Bern. Zeitschrift für Religionskunde, 4(1), pp. 45-59. Gesellschaft für Religionskunde GFRK

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Dieser Beitrag widmet sich der Geschichte des Religionsunterrichts in deutschsprachigen öffent- lichen Schulen des Kantons Bern. Er setzt damit die von den Autoren in der ersten Ausgabe der ZFRK / RDSR begonnene Artikelserie fort mit dem Ziel, die Entwicklung dieses Bildungsbereichs in der Schweiz während des 19. und 20. Jahrhunderts näher zu beleuchten. Dabei erlaubt es uns die vor- liegende Fallanalyse, bislang identifizierte Perioden und Wendepunkte in der Konzeption des Religi- onsunterrichts zu präzisieren. Ferner geht der Beitrag auf Aushandlungsprozesse im Spannungsfeld von Didaktik, Politik und Theologie ein, die diese Gesamtentwicklung begleiteten.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute for the Science of Religion
06 Faculty of Humanities > Other Institutions > Walter Benjamin Kolleg (WBKolleg) > Center for Global Studies (CGS)

UniBE Contributor:

Rota, Andrea

Subjects:

200 Religion
900 History > 940 History of Europe

ISSN:

2297-6469

Publisher:

Gesellschaft für Religionskunde GFRK

Language:

German

Submitter:

Andrea Rota

Date Deposited:

15 Nov 2017 14:53

Last Modified:

25 Jul 2018 12:09

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/106023

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback