Die „Zauber-Gewalt“ des Tannenhäusers. Volkspoetische Prätexte als Legitimation neuzeitlicher Erzählweisen am Beispiel von Tiecks Erzählung Der getreue Eckart und der Tannenhäuser

Reiling, Jesko (2017). Die „Zauber-Gewalt“ des Tannenhäusers. Volkspoetische Prätexte als Legitimation neuzeitlicher Erzählweisen am Beispiel von Tiecks Erzählung Der getreue Eckart und der Tannenhäuser (Unpublished). In: Sängerliebe – Sängerkrieg. Lyrische Narrative im ästhetischen Gedächtnis des Mittelalters und der Neuzeit. 01.-03. Juni 2017.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Speech)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Linguistics and Literary Studies > Institute of Germanic Languages

UniBE Contributor:

Reiling, Jesko

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 390 Customs, etiquette & folklore
800 Literature, rhetoric & criticism > 830 German & related literatures

Language:

German

Submitter:

Jesko Reiling

Date Deposited:

15 Feb 2018 08:23

Last Modified:

15 Feb 2018 08:23

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/109028

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback