Subjektive sportbezogene Deutungsmuster und Handlungsorientierungen Jugendlicher und junger Erwachsener in der Schweiz

Hayoz, Christelle Vanessa; Schlesinger, Torsten; Nagel, Siegfried; Klostermann, Claudia (25 May 2017). Subjektive sportbezogene Deutungsmuster und Handlungsorientierungen Jugendlicher und junger Erwachsener in der Schweiz. In: 49. Jahrestagung der asp Gelingende Entwicklung im Lebenslauf (p. 64). Bern: Universität Bern, Bern Open Publishing

Der Jugendsport hat sich in den vergangenen Jahren zu einer facettenreichen Bewegungsund
Sportkultur entwickelt (Gomolinsky, 2008). Neben dem traditionellen Vereinssport gibt es
heutzutage unzählige Bewegungsmöglichkeiten für junge Menschen, die sich über kommerzielle
Sportangebote und informellem «light sports» bis hin zum Szenensport erstrecken (Borgers
et al., 2015; Lamprecht, Fischer, Wiegand & Stamm, 2015). Neben dieser Beschreibung
des sich wandelnden Sport – und Bewegungsverhaltens, blieb jedoch bislang weitgehend unberücksichtigt,
inwieweit sich die subjektiven Bedeutungs- und Sinnzuschreibungen sowie
sportbezogenen Handlungsorientierungen ebenfalls ausdifferenziert haben und wie diese mit
dem individuellen Sport- und Bewegungsverhalten verknüpft sind. Ausgehend von einer Ausdifferenzierung
des Sports wird das Sportverhalten auf theoretischer Ebene als eine mit einem
subjektiven Sinn verbundene Wahlhandlung zwischen verschiedenen Alternativen (d. h. welche
Sportaktivität wann, wo, wie und mit wem ausgeführt wird) konzeptualisiert (Esser, 2001;
Schimank, 2010). Sportliche Aktivität kann auf unterschiedliche erklärungsrelevante Komponenten
menschlichen Handelns zurückgeführt werden: auf Situationsdeutungen, der Wirkungsweise
sozialer Normen oder bestehender Gewohnheiten sowie als bewusste Entscheidung
aufgrund von Nutzenabwägungen unter Berücksichtigung individueller Präferenzen,
Ziele und Erwartungen. Zur Erfassung subjektiver sportbezogener Deutungsmustern und
Handlungsorientierungen wurden in der Deutsch- und Westschweiz wohnhafte sportlich aktive
sowie inaktive Jugendliche und junge Erwachsene (N = 8) im Alter von 16 bis 24 Jahren mittels
halbstrukturierter Interviews zur eigenen Sportpraxis sowie zu den subjektiven Deutungsmustern
und Handlungsorientierungen zu Sport, Bewegung, Körper, Gesundheit und Freizeit befragt.
Zur Auswertung wurde die dokumentarische Methode nach Bohnsack (2013) angewendet.
Insgesamt konnten vier übergeordnete Typen sportbezogener Handlungsorientierungen
anhand des vorliegenden Interviewmaterials unterschieden werden: «Leistungs- und Wettkampforientierung
», «Autonomie und Freiwilligkeit», «Körperidealorientierung» und «Gesundheitsorientierung
». Die Ergebnisse der vorliegenden Studie zeigen auf, dass sich die Sportmodelle
von Heinemann (2007) trotz der zunehmenden Vielfalt im individuellen Sportverhalten
Jugendlicher und junger Erwachsener, zumindest teilweise, wiederfinden lassen und dass
diese mit unterschiedlichen subjektiven Deutungsmustern und Handlungsorientierungen verknüpft
sind. In den subjektiven Deutungsmustern der befragten Jugendlichen und jungen Erwachsenen
sind dabei neben den bereits in den Sportmodellen verankerten zweck- und wertrationalen
Orientierungen (z. B. Leistungs- und Wettkampforientierung sowie Gesundheitsund
Körperorientierungen) noch weitere affektuelle und traditionale Handlungsorientierungen
(z. B. Bedürfnis nach sportlich-körperlicher Aktivität oder gewohnheitsmässiges Sportengagement)
von Bedeutung. Darüber hinaus können den einzelnen sportbezogenen Sinnzuschreibungen
(z. B. Förderung der Gesundheit) jeweils ganz unterschiedliche Handlungsorientierungen
nach Weber (2002) zugrunde liegen (z. B. Gesundheitsförderung als wertrationale oder
zweckrationale Handlungsorientierung).

Item Type:

Conference or Workshop Item (Abstract)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Sport Science (ISPW)
07 Faculty of Human Sciences > Institute of Sport Science (ISPW) > Sport Sociology and Management

UniBE Contributor:

Hayoz, Christelle Vanessa; Schlesinger, Torsten; Nagel, Siegfried and Klostermann, Claudia

Subjects:

700 Arts > 790 Sports, games & entertainment

ISBN:

978-3-906813-42-4

Publisher:

Universität Bern, Bern Open Publishing

Language:

German

Submitter:

Claudia Klostermann

Date Deposited:

19 Feb 2018 15:07

Last Modified:

20 Feb 2018 08:27

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/109237

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback