Rätselhafte Unterwasserbäume in den Oberengadiner Seen

Schlüchter, Christian; Bonani, Georges; Donau, Florian; Grischott, Reto; Nicolussi, Kurt; Pfenninger, Andreas; Schlüchter, Beat; Seifert, Mathias; Vattioni, Sandro; Hajdas, Irka (2018). Rätselhafte Unterwasserbäume in den Oberengadiner Seen. Jahresbericht der Naturforschenden Gesellschaft Graubünden, 120, pp. 41-49. Naturforschende Gesellschaft Graubünden

[img] Text
2018_NGG_schluechter_et_al_unterwasserbaeume.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (2MB) | Request a copy

Aufrecht stehende Bäume sind etwas Spezielles,
besonders wenn sie sich rund 30 m unter der Wasseroberfläche
befinden. Datierungen an Unterwasserbäumen
in den Oberengadiner Seen Silser- und
Silvaplanersee stellen die Frage nach deren Geschichte
in der heutigen Ausdehnung neu. Zwischen
AD 650 und 700 haben im Silsersee und um AD 1000
beziehungsweise an der Wende 13./14. Jahrhundert
im Silvaplanersee beträchtliche, mehrphasige und
folgenschwere Bewegungen stattgefunden. Es muss
davon ausgegangen werden, dass diese zu einer
Veränderung der Wasserspiegel führten, so dass die
Bäume unter Wasser zu stehen kamen. Die wirklichen
Ursachen dieser Vorgänge bleiben spekulativ;
Bewegungen an der Engadiner Linie sind aber nicht
einfach auszuschliessen.
Schlagworte: Subaquatische Bäume, Engadiner Linie,
Silsersee, Silvaplanersee, Seespiegelanstieg

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

08 Faculty of Science > Institute of Geological Sciences

UniBE Contributor:

Schlüchter, Christian

Subjects:

500 Science > 550 Earth sciences & geology

ISSN:

2504-3293

Publisher:

Naturforschende Gesellschaft Graubünden

Language:

German

Submitter:

Regula Gesemann

Date Deposited:

20 Sep 2018 09:49

Last Modified:

06 Nov 2019 13:22

BORIS DOI:

10.7892/boris.120037

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/120037

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback