“Alter” auf der Tanzbühne – am Beispiel von Pina Bauschs “Kontakthof”

Thurner, Christina (18 December 2018). “Alter” auf der Tanzbühne – am Beispiel von Pina Bauschs “Kontakthof” (Unpublished). In: Seniorenuniversität der Universität Bern. Bern, Schweiz. 18.12.2018.

Professionelle Tänzer_innen sind in der Regel 18 bis 35 Jahre alt. Wer älter oder auch jünger ist, gehört – zumindest in unserem Kulturkreis – nicht mehr oder noch nicht auf die Bühne. Das Thema ‚Alter‘ im Tanz wird allerdings gerade in den letzten Jahren vermehrt diskutiert und problematisiert. Es gibt zunehmend Stücke und Projekte explizit mit Jugendlichen oder Tanzenden über 40; immer mehr Tänzer_innen bleiben länger in ihrem Beruf aktiv und treffen auf Choreograf_innen, die das spezifische Potenzial von reiferen Menschen mit erfahrenen Körpern einzusetzen wissen. Im Vortrag wurde ein besonderes Beispiel zu diesem Thema vertieft betrachtet. Im Jahr 2000 hat die berühmte Choreografin Pina Bausch ihr 1978 für das Wuppertaler Tanztheater geschaffenes Stück Kontakthof nochmals, mit Laien, auf die Bühne gebracht, und zwar als Kontakthof mit Damen und Herren ab 65. Damit nicht genug, 2008 gab es noch eine weitere Version mit Teenagern ab 14. Alle drei Bausch-Produktionen waren sehr erfolgreich und tourten international. Von beiden Adaptionen existiert zudem je ein Film, der den jeweiligen Erarbeitungsprozess dokumentiert. Der Vortrag möchte einerseits darlegen, wie die verschiedenen Versionen zusammenhängen, d.h. weshalb das Stück Kontakthof sich geradezu anbietet, von diversen Altersgruppen adaptiert und transformiert zu werden. Andererseits wird anhand der Dokumentarfilme deutlich gemacht, welche Probleme, aber vor allem welches Potenzial eine solche Übertragung für die beteiligten Menschen, für das Stück, für unsere Wahrnehmung von Tanz und überhaupt für das Thema ‚Alter‘ auf den Bühnen birgt.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Speech)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute of Theater Studies

UniBE Contributor:

Thurner, Christina

Subjects:

700 Arts > 790 Sports, games & entertainment

Language:

German

Submitter:

Christina Thurner

Date Deposited:

09 Jan 2019 12:39

Last Modified:

09 Jan 2019 12:39

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/123451

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback