Effektive Unterstützung für leicht bis moderat verletzte Arbeitnehmende: Resultate der OptiFAB-Studie

Abegglen, Sandra; Hoffmann-Richter, Ulrike; Schade, Volker; Znoj, Hansjörg (2018). Effektive Unterstützung für leicht bis moderat verletzte Arbeitnehmende: Resultate der OptiFAB-Studie. Suva Medical, 2018, pp. 37-51. Schweizerische Unfallversicherungsanstalt SUVA

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Aus der Rehabilitationsforschung sind wirksame Kernelemente von präventiven Interventionen bekannt um Verunfallte zu unterstützen, welche unerwartet komplizierte Rehabilitationsverläufe zeigen. Diese Elemente wurden im OptiFAB-Projekt erstmalig simultan und in Form eines massgeschneiderten und koordinierten Vorgehens umgesetzt. Die Befragungsergebnisse zeigen, dass die fallführenden Personen mehrheitlich vom Projekt profitiert haben. Insbesondere wurde der Screeningfragebogen «Fragebogen Arbeit und Befinden» (FAB) als hilfreiches Instrument angesehen. Die quantitative Wirksamkeitsüberprüfung ergab, dass der FAB Verunfallte mit einem hohen Risiko für einen komplizierten Rehabilitationsverlauf zuverlässig identifiziert. Auch zeigten sich Interventionseffekte bezüglich Teilaspekten des subjektiven Wohlbefindens.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Psychology > Clinical Psychology and Psychotherapy
07 Faculty of Human Sciences > Institute of Psychology > Psychological and Behavioral Health

UniBE Contributor:

Abegglen, Sandra; Hoffmann-Richter, Ulrike and Znoj, Hans Jörg

Subjects:

100 Philosophy > 150 Psychology
600 Technology > 610 Medicine & health

ISSN:

1663-6783

Publisher:

Schweizerische Unfallversicherungsanstalt SUVA

Language:

German

Submitter:

Salome Irina Rahel Bötschi

Date Deposited:

16 May 2019 09:11

Last Modified:

16 May 2019 09:11

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/125103

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback