Wälder in der Zeitmaschine − Möglichkeiten und Grenzen der Paläoökologie

Schwörer, Christoph; Ammann, Brigitta; Conedera, Marco; Tinner, Willy (2019). Wälder in der Zeitmaschine − Möglichkeiten und Grenzen der Paläoökologie. Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen, 170(3), pp. 117-124. Schweizerischer Forstverein 10.3188/szf.2019.0117

[img] Text
SZF 170 (2019) 03_Schwoerer.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (540kB) | Request a copy

Die Paläoökologie erlaubt es, ökologische Prozesse, die sich über sehr lange Zeiträume abspielen, zu rekonstru- ieren – zum Beispiel die Vegetationsdynamik seit der letzten Eiszeit oder die Veränderung der Waldzusammen- setzung im Zuge der menschlichen Besiedelung. Sie nutzt dazu Pflanzenreste wie Pollen, Sporen, Blätter, Sa- men und Holzkohle, die unter Luftabschluss in Seesedimenten und Mooren über Jahrtausende konserviert worden sind. Im Artikel werden die Prinzipien, die Grenzen und das Potenzial der Paläoökologie aufgezeigt. Da- bei wird deutlich, dass diese Disziplin heute weit mehr als eine beschreibende Wissenschaft ist. Dank quantita- tiven Methoden wird sie mittlerweile auch dazu verwendet, um ökologische Hypothesen zu testen und kausale Zusammenhänge herzustellen. Die Paläoökologie kann so dazu beitragen, die Anpassungsfähigkeit oder Resili- enz von Vegetationsgemeinschaften gegenüber äusseren Störungen abzuschätzen, und liefert damit wichtige Hinweise zur Reaktion unserer Wälder auf den vergangenen, gegenwärtigen und künftigen Klimawandel.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

10 Strategic Research Centers > Oeschger Centre for Climate Change Research (OCCR)
08 Faculty of Science > Department of Biology > Institute of Plant Sciences (IPS) > Palaeoecology
08 Faculty of Science > Department of Biology > Institute of Plant Sciences (IPS)

UniBE Contributor:

Schwörer, Christoph; Ammann, Brigitta and Tinner, Willy

Subjects:

500 Science > 580 Plants (Botany)

ISSN:

0036-7818

Publisher:

Schweizerischer Forstverein

Language:

German

Submitter:

Christoph Schwörer

Date Deposited:

10 May 2019 11:44

Last Modified:

24 Oct 2019 11:36

Publisher DOI:

10.3188/szf.2019.0117

Uncontrolled Keywords:

long-term vegetation dynamics, climate change, human impact, paleoecological methods

BORIS DOI:

10.7892/boris.130399

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/130399

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback