Welche Sportaktivität passt zu mir? Evaluation der Durchführbarkeit einer individuellen Sportberatung

Schorno, Nina; Schmid, Julia; Gut, Vanessa; Sudeck, Gorden; Conzelmann, Achim (April 2019). Welche Sportaktivität passt zu mir? Evaluation der Durchführbarkeit einer individuellen Sportberatung. In: Jahrestagung der dvs Kommission Gesundheit - Interdisziplinäre Forschung und Gesundheitsförderung in Lebenswelten. - Abstractband (p. 74). Hamburg: Universität Hamburg

[img] Text
SchornoSchmid_Durchführbarkeitsevaluation Sportberatung.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (117kB)

Einleitung Die individuelle Beratung gilt als eine vielversprechende Intervention zur Förderung sportlicher Aktivität. In bestehenden Beratungskonzepten werden Präferenzen selten systematisch berücksichtigt, wenngleich bekannt ist, dass z. B. individuelle Motive und Ziele beim Aufbau und der Aufrechterhaltung einer sportlichen Aktivität eine wichtige Rolle spielen. Ziel des neuartigen Beratungskonzepts ist daher, gemeinsam mit der zu beratenden Person herauszufinden, welche Sportaktivität zu ihren Motiven und Zielen passt. Die Beratung besteht aus den folgenden Elementen: (1) eine standardisierte Erfassung individueller Hand-lungsvoraussetzungen (u. a. Motive und Ziele; Schmid, Gut, Conzelmann & Sudeck, 2018), (2) eine Resultate-Rückmeldung (u. a. motivbasierter Sporttyp; Sudeck, Lehnert & Conzel-mann, 2011), (3) Schnuppersportangebote und (4) einem individuellen Reflexions- und Be-ratungsgespräch. In dieser Studie wird die Durchführbarkeit der Beratung evaluiert. Methode In Kooperation mit einer Schweizer Krankenkasse wurde ein Beratungsevent durchgeführt. 37 Personen (MAlter = 39.73 Jahre, 70% Frauen, 32% <75min Sport/Woche) nahmen daran teil. Direkt nach dem Event füllten 32 Personen einen Fragebogen zur Zufriedenheit mit dem Event aus (Skala von 1 = „sehr unzufrieden“ bis 5 = „sehr zufrieden“). Mit sieben Personen (MAlter = 35.57 Jahre, 71% Frauen, 86% <75min Sport/Woche) wurden nach dem Event zusätzlich Telefoninterviews durchgeführt. Dabei sollte herausgefunden werden, warum ein-zelne Beratungselemente als (nicht) hilfreich empfunden wurden. Ergebnisse und Diskussion Die Teilnehmenden waren mit dem Beratungsevent zufrieden (M = 4.59, SD = .80). Die Schnuppersportangebote und das Beratungsgespräch wurden als hilfreich erachtet, weil dabei neue und vielfältige Erfahrungen gesammelt, bewertet und gemeinsam mit der beratenden Person darüber reflektiert werden konnte. Die vorliegende Studie zeigt, dass die individuelle Sportberatung erfolgreich umgesetzt werden konnte und von den Teilnehmenden als hilfreich empfunden wurde. In weiterführenden Untersuchungen sollte die Wirksamkeit der Intervention überprüft werden. Literatur Schmid, J., Gut, V., Conzelmann, A. & Sudeck, G. (2018). Bernese motive and goal inventory in exercise and sport: Validation of an updated version of the questionnaire. PLOS ONE, 13(2): e0193214. Sudeck, G., Lehnert, K. & Conzelmann, A. (2011). Motivbasierte Sporttypen: Auf dem Weg zur Personorien-tierung im zielgruppenspezifischen Freizeit- und Gesundheitssport. Zeitschrift für Sportpsychologie, 18, 1–17.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Abstract)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Sport Science (ISPW)
07 Faculty of Human Sciences > Institute of Sport Science (ISPW) > Sport Science I

UniBE Contributor:

Schorno, Nina; Schmid, Julia; Gut, Vanessa and Conzelmann, Achim

Subjects:

700 Arts > 790 Sports, games & entertainment

Publisher:

Universität Hamburg

Language:

German

Submitter:

Nina Schorno

Date Deposited:

11 Jun 2019 11:28

Last Modified:

11 Jun 2019 11:28

Uncontrolled Keywords:

Sportberatung, sportbezogene Motive und Ziele, Individualisierung

BORIS DOI:

10.7892/boris.131298

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/131298

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback