Evaluation des Kinder- und Jugendförderungsgesetzes (KJFG). Schlussbericht

Weibel, David; Schär, Christa (2018). Evaluation des Kinder- und Jugendförderungsgesetzes (KJFG). Schlussbericht (Beiträge zur Sozialen Sicherheit, Forschungsbericht 1/19). Bern: Bundesamt für Sozialversicherungen

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Gestützt auf das Bundesgesetz über die Förderung der ausserschulischen Kinder- und Jugendarbeit (KJFG) gewährt der Bund Finanzhilfen. Mit diesem Gesetz wurde zudem die Grundlage für die Zusammenarbeit und die Kompetenzentwicklung der verschiedenen AkteurInnen in der Kinder- und Jugendpolitik geschaffen. Die Finanzhilfen werden an nichtstaatliche Organisationen sowie an Kantone und Gemeinden ausgerichtet. Das Wohl der beteiligten Kinder und Jugendlichen soll bei allen Aktivitäten im Zentrum stehen. Das KJFG und die ebenfalls totalrevidierte Kinder- und Jugendförderungsverordnung (KJFV) sind per 1. Januar 2013 in Kraft getreten und haben das Jugendförderungsgesetz (JFG) abgelöst, das dem KJFG vorangegangen war. Zuständig für die Umsetzung des KJFG ist das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV).

Item Type:

Report (Report)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Psychology > Cognitive Psychology, Perception and Methodology

UniBE Contributor:

Weibel, David

Subjects:

100 Philosophy > 150 Psychology

ISSN:

1663-4640

Series:

Beiträge zur Sozialen Sicherheit, Forschungsbericht

Publisher:

Bundesamt für Sozialversicherungen

Language:

German

Submitter:

David Weibel

Date Deposited:

20 Sep 2019 16:10

Last Modified:

20 Sep 2019 16:10

Related URLs:

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/131587

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback