Digital dermatitis in cattle: Treponemal immune modulation and immunological concepts of disease control

Weber, Jim; Steiner, Adrian; Freick, Markus; Summerfield, Artur (2019). Digital dermatitis in cattle: Treponemal immune modulation and immunological concepts of disease control. Berliner und Münchener tierärztliche Wochenschrift Schlütersche 10.2376/0005-9366-18054

[img] Text
BMTW_AOP_18054_Steiner.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (837kB) | Request a copy

Dermatitis digitalis (DD) ist eine bakterielle Zehenhauterkrankung des Rindes, die weltweit für einen Großteil der Lahmheiten vor allem in der Milchviehhaltung verantwortlich ist und damit erhebliche wirtschaftliche Verluste und ein beeinträchtigtes Tierwohl bedingt. Hautläsionen betroffener Tiere sind neben vielen anderen anaeroben Keimen mit verschiedenen Treponema-Spezies besiedelt, die als primäre Krankheitserreger der DD gelten. Das infizierte Rind reagiert mit einer starken zellver- mittelten als auch humoralen Immunantwort, welche allerdings weder die Ausbildung klinischer Symptome noch eine erneute Infektion verhindern können. Obwohl in der Praxis einige Prophylaxemaßnahmen (Biosicherheitsmaßnahmen und desinfizierende Klauenbäder) etabliert wurden, ist es in den letzten Jahren trotz großer Bemühungen nicht gelungen, die Tiere effektiv vor einer Erkrankung zu schützen. Diese Übersichtsarbeit soll Ergebnisse aktueller Forschung über die Immunreaktion DD-erkrankter Tiere und sich daraus ergebende Kontrollstrategien darstellen. Außerdem wird auf derzeit im EU-Raum zur Verfügung stehende Möglichkeiten der Immunisierung eingegangen. Die hier vorgestellten immunologischen Konzepte stellen allerdings aufgrund wenig verfügbarer Literatur und fehlender Folgestudien lediglich die Ansätze des Wissens über immunologische Aspekte der DD dar, wobei Wissenslücken im Verständnis der Pathogenese aufgezeigt werden. Weitere Studien sind notwendig, um die komplexen Erreger-Wirt-Interaktionen und damit die Erkrankung besser zu verstehen. Schlüsselwörter: Lahmheit, Prophylaxe, Immunantwort, Vakzine, TPL

Item Type:

Journal Article (Review Article)

Division/Institute:

05 Veterinary Medicine > Department of Infectious Diseases and Pathobiology (DIP) > Institute of Virology and Immunology
05 Veterinary Medicine > Department of Infectious Diseases and Pathobiology (DIP)
05 Veterinary Medicine > Department of Clinical Veterinary Medicine (DKV)
05 Veterinary Medicine > Department of Clinical Veterinary Medicine (DKV) > Clinic for Ruminants

UniBE Contributor:

Weber, Jim; Steiner, Adrian and Summerfield, Artur

Subjects:

600 Technology > 630 Agriculture

ISSN:

0005-9366

Publisher:

Schlütersche

Language:

German

Submitter:

Nathalie Viviane Zollinger

Date Deposited:

26 Aug 2019 16:02

Last Modified:

05 Nov 2019 05:26

Publisher DOI:

10.2376/0005-9366-18054

BORIS DOI:

10.7892/boris.132157

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/132157

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback