Die Zukunft des Prüfungswesens: Umfrage zu Herausforderungen an den Medizinischen Fakultäten/Universitäten im deutschsprachigen Raum 2018

Himmelbauer, Monika; Bauer, Daniel; Finsterer, Sonja; März, Maren; Arias, Johann (27 September 2019). Die Zukunft des Prüfungswesens: Umfrage zu Herausforderungen an den Medizinischen Fakultäten/Universitäten im deutschsprachigen Raum 2018. In: Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA), des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ) und der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Lehre (CAL). Düsseldorf: German Medical Science 10.3205/19gma052

Einführung Die Auseinandersetzung, wie man sinnhaft, effektiv und effizient prüft, um die Lernenden, Prüfenden und andere Beteiligte bestmöglich zu unterstützen - letztlich auch zum Wohle von Patientinnen und Patienten - stellt eine wichtige Aufgabe von medizinischen Fakultäten und Universitäten dar. Daher ist die Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung von Prüfungen eine wichtige Zielsetzung in der medizinischen Aus-, Weiter- und Fortbildung. Ziel Für eine Umfrage zur aktuellen und zukünftigen Situation an deutschsprachigen medizinischen Fakultäten/Universitäten soll in einem ersten Schritt anhand zweier offener Fragen geklärt werden, welche Herausforderungen in Bezug auf das Prüfungswesen vorzufinden und darauf aufbauend welche Maßnahmen zu treffen sind. Methode Befragt wurden Schlüsselpersonen zu zwei offenen Fragen bezüglich der aktuellen und der zukünftigen Herausforderungen im Prüfungswesen. Die schriftlichen Interviews wurden durch GMA-Ausschussmitglieder der jeweiligen Fakultät/Universität durchgeführt. Die so erhobenen Daten wurden gesammelt, fakultätsweise aggregiert und in einem weiteren Schritt im Rahmen einer qualitativen Analyse zusammengefasst und nach Kategorien gebündelt dargestellt. Ergebnisse Es wurden Daten von 17 Fakultäten/Universitäten erhoben. Es konnten aus der Fülle an Daten sechs Kategorien herausdestilliert werden, die jeweils die Herausforderungen sowie notwendige Maßnahmen für das zukünftige Prüfungswesen beinhalten: Elektronisches Prüfen und Prüfungsformate, Formatives Prüfen, Fragenqualität, Kompetenz und Lernziele, Organisation sowie rechtliche Aspekte von Prüfungen. Die Unterkategorien dazu sollen im Beitrag vorgestellt werden. Diskussion und Schlussfolgerung Die Ergebnisse zeigen, dass zukünftig zum Teil sehr komplexe Aufgaben im Bereich des Prüfungswesens zu meistern sind, die geeignete Mittel und Wege erfordern, um der Medizin des 21. Jahrhunderts gerecht zu werden. In weiterer Folge wäre es interessant zu analysieren, wie die gefundenen Herausforderungen sowie notwendigen Maßnahmen vergleichsweise im deutschen Masterplan Medizinstudium 2020 abgebildet sind.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Abstract)

Division/Institute:

04 Faculty of Medicine > Medical Education > Institute for Medical Education
04 Faculty of Medicine > Medical Education > Institute for Medical Education > Education and Media Unit (AUM)

UniBE Contributor:

Bauer, Daniel

Subjects:

600 Technology > 610 Medicine & health

Publisher:

German Medical Science

Language:

German

Submitter:

Daniel Bauer

Date Deposited:

01 Oct 2019 09:12

Last Modified:

01 Oct 2019 09:12

Publisher DOI:

10.3205/19gma052

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/133407

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback