Möglichkeiten und Grenzen der Hochwasserabschätzung in kleineren schweizerischen Einzugsgebieten ohne Abflussmengen

Weingartner, Rolf; Manser, Stefan (1997). Möglichkeiten und Grenzen der Hochwasserabschätzung in kleineren schweizerischen Einzugsgebieten ohne Abflussmengen. Wasser Energie Luft, 89(5/6), pp. 131-138. Schweizerischer Wasserwirtschaftsverband

[img] Text
193.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (840kB) | Request a copy

In den letzten Jahren wurden in der Schweiz mehrere Hochwasserabschätzverfahren entwickelt, die sich für den Einsatz in kleineren Einzugsgebieten eignen. Der vorliegende Aufsatz stellt diese Modelle kurz vor. Aus der Beurteilung der einzelnen Modelle geht hervor, dass von den beiden Modellen Fuzzy und GIUB96 die besten Ergebnisse zu erwarten sind. Durch die kombinierte Anwendung mehrerer Modelle lässt sich die Aussagekraft der Abschätzung wesentlich erhöhen.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

08 Faculty of Science > Institute of Geography > Physical Geography > Unit Hydrology
08 Faculty of Science > Institute of Geography
08 Faculty of Science > Institute of Geography > Physical Geography

UniBE Contributor:

Weingartner, Rolf

Subjects:

900 History > 910 Geography & travel

ISSN:

0377-905X

Publisher:

Schweizerischer Wasserwirtschaftsverband

Language:

German

Submitter:

Deborah Nathalie Jutzi

Date Deposited:

24 Oct 2019 08:42

Last Modified:

24 Oct 2019 08:42

BORIS DOI:

10.7892/boris.134022

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/134022

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback