Das Spiel mit der neoliberalen Marktlogik. Ein Gespräch mit Martin Schick (Schick/Germaud/Pavillon) zu X Minutes. Durational Comedy.

Hilari, Johanna Kantuta (2016). Das Spiel mit der neoliberalen Marktlogik. Ein Gespräch mit Martin Schick (Schick/Germaud/Pavillon) zu X Minutes. Durational Comedy. In: Hochholdinger-Reiterer, Beate; Boesch, Géraldine (eds.) Spielwiesen des Globalen. itw: im Dialog Forschungen zum Gegenwartstheater: Vol. 2 (pp. 81-86). Berlin: Alexander Verlag 10.16905/itwid.2016.19.

[img] Text
2913 - Published Version
Available under License Creative Commons: Attribution-Share Alike (CC-BY-SA).

Download (18kB)

XMinutes. Durational Comedy ist ein Performanceprojekt von Martin Schick, Viviane Pavillon und François Gremaud, bei dem die Koproduzierenden die Teilhabe am Projekt und eine einmalige Aufführung erwerben. Jede neue Realisation der Performance verlängert sich um exakt fünf Minuten, womit sich auch der Kaufpreis für weitere Interessierte erhöht.

Item Type:

Book Section (Book Chapter)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute of Theater Studies

UniBE Contributor:

Hilari, Johanna Kantuta

Subjects:

700 Arts > 790 Sports, games & entertainment

ISBN:

978-3-89581-411-2

Series:

itw: im Dialog Forschungen zum Gegenwartstheater

Publisher:

Alexander Verlag

Language:

German

Submitter:

Johanna Kantuta Hilari Choque

Date Deposited:

19 Nov 2019 12:46

Last Modified:

19 Nov 2019 12:46

Publisher DOI:

10.16905/itwid.2016.19.

Additional Information:

Zitiervorschlag BOP: Hilari, J. (2017) „Das Spiel mit der neoliberalen Marktlogik“, itw : im dialog, 20. doi: 10.16905/itwid.2016.19.

BORIS DOI:

10.7892/boris.135151

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/135151

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback