Massenmedien als politische Akteure - Konzepte und Analysen

Pfetsch, Barbara; Adam, Silke (eds.) (2008). Massenmedien als politische Akteure - Konzepte und Analysen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 10.1007/978-3-531-90843-4

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Massenmedien nehmen im politischen Prozess zwei Rollen wahr. Sie vermitteln die Anliegen und Meinungen politischer und gesellschaftlicher Akteure. Darüber hinaus werden sie selbst zu politischen Akteuren, wenn sie durch ihre Berichterstattung und Kommentierung den politischen Prozess beeinflussen. Ziel dieses Bandes ist es, diese duale Rolle zu analysieren. Die Beiträge diskutieren die Frage, unter welchen Bedingungen und mit welchen Folgen Massenmedien zu politischen Akteuren werden.

Item Type:

Book (Edited Volume)

Division/Institute:

03 Faculty of Business, Economics and Social Sciences > Social Sciences > Institute of Mass Communication Studies

UniBE Contributor:

Adam, Silke

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology

ISBN:

978-3-531-15473-2

Publisher:

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Language:

German

Submitter:

Lena Floriana Studer

Date Deposited:

21 Jan 2020 08:32

Last Modified:

21 Jan 2020 08:32

Publisher DOI:

10.1007/978-3-531-90843-4

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/135998

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback