„Clemens Holzmeister – Homo Politicus und selbstbewusster Baumeister. Betrachtungen aus dem Ständestaat und dem türkischen Exil“

Nicolai, Bernd (26 October 2018). „Clemens Holzmeister – Homo Politicus und selbstbewusster Baumeister. Betrachtungen aus dem Ständestaat und dem türkischen Exil“ (Unpublished). In: „Clemens Holzmeister - Neues Bauen zwischen Blankenese und Ankara“. Jenisch Haus, Hamburg, Deutschland. 26. Okt 2018.

1930 erstellte der österreichische Architekt Clemens Holzmeister, Professor an der Wiener Akademie, in Blankenese die Kirche Maria Grün als bedeutenden Sakralbau des Neuen Bauens. Gleichzeitig schuf er in der neu entstehenden türkischen Hauptstadt Ankara Verwaltungsund Regierungsbauten und das Parlamentsgebäude – Herzstück des Staates. Nach dem Anschluss Österreichs 1938 blieb er fast 20 Jahre in der Türkei.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Speech)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute of Art History > History of Architecture and Historic Monuments
06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute of Art History

UniBE Contributor:

Nicolai, Bernd

Subjects:

700 Arts
700 Arts > 720 Architecture

Language:

German

Submitter:

Rahel Anna Gugelmann

Date Deposited:

09 Jan 2020 08:45

Last Modified:

09 Jan 2020 08:45

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/137697

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback