Das Komplementsystem. Ein phylogenetisch altes System als neuer Mitspieler bei der Entstehung der Atherosklerose

Frauenknecht, V; Schroeder, Verena (2012). Das Komplementsystem. Ein phylogenetisch altes System als neuer Mitspieler bei der Entstehung der Atherosklerose. Hämostaseologie, 32(4), pp. 276-285. Stuttgart: Schattauer 10.5482/ha-1191

[img] Text
Komplementsystem.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (225kB) | Request a copy

Atherosklerotisch bedingte Erkrankungen wie koronare Herzkrankheit und ischämischer Schlaganfall sind pathogenetisch auf eine chronische Entzündung in arteriellen Gefäßwänden zurückzuführen. Das Komplementsystem als Teil der angeborenen Immunabwehr ist sowohl für die Entstehung, als auch für die fortschreitende Entwicklung der entzündlichen Plaques bis hin zum Endstadium der Atherothrombose von Bedeutung. Dies ist einerseits begründet in seiner prominenten Rolle bei Entzündungsprozessen; doch es gibt auch immer mehr Evidenz dafür, dass Interaktionen zwischen Komplementsystem und Blutgerinnung eine Verbindung zwischen Entzündung und Thrombose darstellen. Die Rolle des Komplements ist aber keinesfalls nur proatherogen. Aufgrund seiner Beteiligung bei der Beseitigung von apoptotischem Material wird dem Komplementsystem auch eine atheroprotektive Funktion zugeschrieben. Die Kenntnis dieser komplexen Zusammenhänge wird auch für Kliniker an Bedeutung zunehmen, da sich in Zukunft neue therapeutische und diagnostische Möglichkeiten eröffnen können. Gegen das Komplementsystem gerichtete Therapien haben das Potenzial, die Schäden akuter ischämischer Ereignisse zu vermindern. Ob eine frühzeitige antiinflammatorische und Anti-Komplement-Therapie bereits die Entstehung der Atherosklerose aufhalten kann, bleibt weiter zu erforschen.

Item Type:

Journal Article (Review Article)

Division/Institute:

04 Faculty of Medicine > Department of Haematology, Oncology, Infectious Diseases, Laboratory Medicine and Hospital Pharmacy (DOLS) > Clinic of Haematology and Central Haematological Laboratory

UniBE Contributor:

Schröder, Verena

ISSN:

0720-9355

Publisher:

Schattauer

Language:

German

Submitter:

Factscience Import

Date Deposited:

04 Oct 2013 14:35

Last Modified:

15 Jan 2020 16:23

Publisher DOI:

10.5482/ha-1191

PubMed ID:

22392002

Web of Science ID:

000311189300005

BORIS DOI:

10.7892/boris.13827

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/13827 (FactScience: 220493)

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback