Das Geschäftsmodell hinter Libra

Zellweger-Gutknecht, Corinne; Niepelt, Dirk (2019). Das Geschäftsmodell hinter Libra. Jusletter, 01.07.2019 Weblaw

[img] Text
jusletter01jul2019.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (51kB) | Request a copy

Die Kryptowährung Libra soll nach den Plänen von Facebook Inc. ab 2020 aufeiner neuen dezentralen Blockchain ans Publikum ausgegeben werden. Nut-zern wird eine erhöhte Wertbeständigkeit in Aussicht gestellt, die namentlichauf zwei Faktoren beruhen soll: Einerseits soll jede Libra durch reale Vermö-genswerte gedeckt sein und andererseits soll ein Netzwerk von Börsen undautorisierten Händlern Libra zur Kurspflege kaufen und verkaufen. Der vor-liegende Beitrag gibt einen ersten Einblick in die bislang bekannt gewordenenDetails zum Geschäftsmodell von Libra und weist auf offene Fragen hin.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

03 Faculty of Business, Economics and Social Sciences > Department of Economics

UniBE Contributor:

Niepelt, Dirk

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 330 Economics

ISSN:

1424-7410

Publisher:

Weblaw

Language:

German

Submitter:

Dino Collalti

Date Deposited:

14 Apr 2020 16:41

Last Modified:

14 Apr 2020 16:41

BORIS DOI:

10.7892/boris.138643

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/138643

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback