Ressourcen kollektiv nutzen – Körperschaften im Wandel der Zeit und das Beispiel der Korporation Uri

Wunderli, Rahel; Fuoli, Francesca (September 2019). Ressourcen kollektiv nutzen – Körperschaften im Wandel der Zeit und das Beispiel der Korporation Uri. In: Podcast des Historischen Instituts der Universität Bern.

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Kollektiv genutzte Ressourcen, sogenannte commons, haben eine lange, wechselhafte Geschichte und eine vielfältige Gegenwart – gerade auch in der Schweiz. Im Gespräch mit Francesca Fuoli spricht Rahel Wunderli über dieses hochaktuelle und doch wenig beachtete Phänomen. Sie beschreibt die Entstehung von Körperschaften und deren Anpassungsleistungen an sich wandelnde wirtschaftliche und politische Bedingungen. Am Beispiel der Korporation Uri wird deutlich, was es heutzutage heisst, Allmende zu verwalten. Die Bilder von der Korporationsgemeinde 2019 in Altdorf illustrieren ein wichtiges Element dieser Nutzungsform, die Entscheidungsfindung.

Item Type:

Other

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History > Economic, Social and Environmental History

UniBE Contributor:

Wunderli Götschi, Rahel and Fuoli, Francesca

Subjects:

500 Science > 570 Life sciences; biology
300 Social sciences, sociology & anthropology
900 History
900 History > 940 History of Europe

Language:

German

Submitter:

Rahel Wunderli Götschi

Date Deposited:

21 Feb 2020 17:00

Last Modified:

21 Feb 2020 17:00

Uncontrolled Keywords:

commons, kollektive Ressourcennutzung, Korporation, Bürgergemeinde, Schweiz, Uri

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/139501

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback