Intertextualität und die Entstehung des Psalters. Methodische Reflexionen – Theologiegeschichtliche Perspektiven

Brodersen, Alma; Neumann, Friederike; Willgren, David (eds.) (2020). Intertextualität und die Entstehung des Psalters. Methodische Reflexionen – Theologiegeschichtliche Perspektiven. Forschungen zum Alten Testament II: Vol. 114. Tübingen: Mohr Siebeck

Full text not available from this repository. (Request a copy)

In der Psalmenforschung hat in den letzten Jahrzehnten international und überkonfessionell eine Neuorientierung stattgefunden: Psalmenexegese wird ergänzt durch Psalterexegese. Dabei wird der Zusammenhang von Intertextualität und der Entstehung des Psalters hervorgehoben, aber auch das Verhältnis des masoretischen Textes zu den Psalmen in Qumran und in der Septuaginta kritisch in den Blick genommen. Der vorliegende Band enthält die überarbeiteten Beiträge einer internationalen Konferenz, die im April 2018 an der Ludwig-Maximilians-Universität München stattfand. Alle Aufsätze bieten Einblicke in aktuelle Fragen nach der Komposition und Intention des Psalters. Neben grundlegenden methodischen Reflexionen präsentiert der Band neue theologiegeschichtliche Perspektiven zur Erhellung der Entstehung des Psalters.

Item Type:

Book (Edited Volume)

Division/Institute:

01 Faculty of Theology > Institute of Old Testament Studies

UniBE Contributor:

Brodersen, Alma

Subjects:

200 Religion
200 Religion > 220 The Bible

ISBN:

978-3-16-156343-0

Series:

Forschungen zum Alten Testament II

Publisher:

Mohr Siebeck

Language:

German

Submitter:

Alma Caecilia Brodersen

Date Deposited:

19 Feb 2020 14:04

Last Modified:

29 Apr 2020 10:25

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/139835

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback