Die Pflege der Beziehungen. Ein Blick auf Informalität im Altersheim

Rauber, Gabriela; Soom Amman, Eva; Salis Gross, Corina (2019). Die Pflege der Beziehungen. Ein Blick auf Informalität im Altersheim. NOVAcura, 50(7), pp. 23-27. Hogrefe

[img] Text
novacura_schwerpunkt_rauber_et_al._2019_die_pflege_der_beziehungen.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (1MB) | Request a copy

Die personellen und ökonomischen Ressourcen in der Langzeitpflege sind knapp. Dies gilt insbeson- dere für Alters- und Pflegeheime und betrifft damit hochaltrige Menschen am Lebensende sowie dieje- nigen, die sich um sie kümmern. Eine qualitative Studie der Universität Bern hat den Pflegealltag am Lebensende in zwei Altersheimen untersucht und dabei festgestellt, dass knappe Ressourcen wie etwa der Faktor Zeit verhandelbar sind, wenn infor- melle Beziehungen zwischen Pflegenden und Be- wohnenden bestehen, und dass diese für die Ge- staltung des Lebensendes im Heim eine wichtige Rolle spielen.

Item Type:

Newspaper or Magazine Article

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute of Social Anthropology

UniBE Contributor:

Salis Gross Cöplü, Corina

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology

ISSN:

2235-4271

Publisher:

Hogrefe

Language:

German

Submitter:

Anja Julienne Wohlgemuth

Date Deposited:

05 May 2020 16:41

Last Modified:

05 May 2020 16:41

BORIS DOI:

10.7892/boris.141638

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/141638

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback