Langenthal, Unterhard. Gräberfeld und Siedlungsreste der Hallstatt- und Latènezeit, der römischen Epoche und des Frühmittelalters

Ramstein, Marianne; Hartmann, Chantal (2008). Langenthal, Unterhard. Gräberfeld und Siedlungsreste der Hallstatt- und Latènezeit, der römischen Epoche und des Frühmittelalters. Bern: Rub Media AG

[img]
Preview
Text
ADB_2008_Langenthal_Unterhard.pdf - Published Version
Available under License Creative Commons: Attribution (CC-BY).

Download (78MB) | Preview

Im Rahmen des Projektes Bahn 2000 bot sich die Möglichkeit, in Langenthal, Unterhard grossflächige Grabungen durchzuführen. Die dabei zutage gekommenen Siedlungsbefunde und Gräber aus der frühen Eisenzeit (Hallstattzeit), der Latènezeit, der römischen Epoche, dem Frühmittelalter bis ins 9./10. Jh. n. Chr. lieferten neue Erkenntnisse zur Besiedlungs- und Bevölkerungsgeschichte, insbesondere zu Fragen nach Bruch und Kontinuität zwischen den verschiedenen Epochen im Berner Mittelland.

Item Type:

Book (Monograph)

Division/Institute:

External Organisations > Archaeological Service of the Canton of Berne

ISBN:

978-3-907663-13-4

Publisher:

Rub Media AG

Language:

German

Submitter:

Patrick Roger Flury

Date Deposited:

30 Mar 2020 11:36

Last Modified:

30 Mar 2020 11:36

Additional Information:

Geografischer Raum / Epoche: Langenthal, Unterhard / Mittelland, Hallstattzeit bis Frühmittelalter

Uncontrolled Keywords:

Langenthal, Bahn 2000, Grabhügel, Gräber, Anthropologie, Hallstattzeit, Latènezeit, römische Zeit, Frühmittelalter, Mittelland, Kontinuität, Bruch, Archäologie, Bern

BORIS DOI:

10.7892/boris.142000

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/142000

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback