Der Berner Stadthitze auf der Spur - Stadtforschung aus klimatologischer Perspektive

Burger, Moritz; Gubler, Moritz (October 2020). Der Berner Stadthitze auf der Spur - Stadtforschung aus klimatologischer Perspektive. GeoAgenda(3), pp. 4-9.

[img] Text
Geoagenda_2020-03.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (928kB) | Request a copy

Die Stadtgeographie ist klassischerweise eine Thematik, welche vorwiegend den sozial- und wirtschaftsgeographischen Forschungszweigen zugerechnet wird (vgl. GeoAgenda No. 1/2020). Daran anknüpfend möchten wir aufzeigen, dass urbane Gebiete auch für die physische Geographie von hohem Interesse sind. Mit dem Projekt «Urban Climate Bern» greift die Gruppe für Klimatologie des Geographischen Instituts der Universität Bern (GIUB) ein Thema auf, welches bereits in den 1970er-Jahren intensiv beforscht wurde. Der folgende Beitrag widmet sich daher einer kleinen Zeitreise in die vergangene, aktuelle und zukünftige klimatologische Stadtforschung an der Universität Bern.

Item Type:

Newspaper or Magazine Article

Division/Institute:

08 Faculty of Science > Institute of Geography > Physical Geography > Unit Climatology
10 Strategic Research Centers > Oeschger Centre for Climate Change Research (OCCR)
08 Faculty of Science > Institute of Geography
08 Faculty of Science > Institute of Geography > Physical Geography

Graduate School:

Graduate School of Climate Sciences

UniBE Contributor:

Burger, Moritz Alexander and Gubler, Moritz Raffael

Subjects:

500 Science > 550 Earth sciences & geology
900 History > 910 Geography & travel

Funders:

[31] Oeschger Centre for Climate Change Research (OCCR)

Language:

German

Submitter:

Moritz Raffael Gubler

Date Deposited:

02 Nov 2020 11:17

Last Modified:

02 Nov 2020 11:17

BORIS DOI:

10.7892/boris.147114

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/147114

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback