Gesundheitsförderung und Prävention in der Arztpraxis

Egger, Matthias; Grüninger, Ueli (2012). Gesundheitsförderung und Prävention in der Arztpraxis. In: Egger, Matthias; Razum, Oliver (eds.) Public Health: Sozial- und Präventivmedizin kompakt (pp. 152-158). Berlin: De Gruyter 10.1515/9783110255416.152

[img]
Preview
Text
9783110255416.152.pdf - Published Version
Available under License BORIS Standard License.

Download (104kB) | Preview

Gesundheitsförderung und Prävention sind wichtige Aufgaben in der Hausarztpraxis. Das bestehende Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Arzt erleichtert es, die PatientInnen in der Sprechstunde auf ihr Gesundheitsverhalten anzusprechen, z.B. auf Rauchen, risikoreichen Sex oder übermäßigen Alkoholkonsum. Weitere Gesundheitsrisiken werden in der periodischen Gesundheitsuntersuchung (Check-up) erfasst. In diesem Abschnitt besprechen wir die Beratung in der Arztpraxis, diskutieren über periodische Gesundheitsuntersuchungen und loten die Grenzen von Prävention und Gesundheitsförderung in diesem Setting aus. Schweizerische Lernziele: CPH 31

Item Type:

Book Section (Book Chapter)

Division/Institute:

04 Faculty of Medicine > Pre-clinic Human Medicine > Institute of Social and Preventive Medicine

UniBE Contributor:

Egger, Matthias; Grüninger, Ulrich and Egger, Matthias

Subjects:

600 Technology > 610 Medicine & health
300 Social sciences, sociology & anthropology > 360 Social problems & social services

ISBN:

978-3-11-025452-5

Publisher:

De Gruyter

Language:

German

Submitter:

Factscience Import

Date Deposited:

04 Oct 2013 14:39

Last Modified:

16 Dec 2014 23:45

Publisher DOI:

10.1515/9783110255416.152

Related URLs:

BORIS DOI:

10.7892/boris.15865

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/15865 (FactScience: 223355)

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback