Dem Laufgitter entkommen: Frauenforderungen im eidgenössischen Parlament seit 1950

Gerber, Marlène; Heidelberger, Anja (eds.) (2021). Dem Laufgitter entkommen: Frauenforderungen im eidgenössischen Parlament seit 1950. ds démocratie.suisse / demokratie.schweiz. Zürich: Seismo

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Wo steht die Schweiz in punkto Gleichstellung zwischen Frau und Mann? Welche Forderungen konnten seit Einführung des Frauenstimmrechts erfüllt werden, welche neuen Forderungen haben sich ergeben? Dieser Sammelband beleuchtet die Entwicklung der Frauen- und Gleichstellungspolitik in der Schweiz in den unterschiedlichsten Themenbereichen. Durch das Nachzeichnen von Auseinandersetzungen im Parlament und an der Urne seit 1950 entstand ein Zeitzeugnis über unterschiedliche Ansichten zur Stellung der Frau in der Gesellschaft. Nicht zuletzt gipfeln diese in der Frage, ob die Frauen durch die rechtliche Gleichstellung dem Laufgitter bereits vollständig entkommen sind oder ob es zusätzlicher Massnahmen zur Herstellung der materiellen Gleichstellung bedarf.

Item Type:

Book (Edited Volume)

Division/Institute:

03 Faculty of Business, Economics and Social Sciences > Social Sciences > Institute of Political Science

UniBE Contributor:

Gerber, Marlène and Heidelberger, Anja

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 320 Political science

ISBN:

978-3-03777-251-5

Series:

ds démocratie.suisse / demokratie.schweiz

Publisher:

Seismo

Funders:

[UNSPECIFIED] UniBern Forschungsstiftung ; [UNSPECIFIED] Stiftung für Erforschung der Frauenarbeit ; [UNSPECIFIED] Stiftung Interfeminas ; [67] Burgergemeinde Bern

Language:

German

Submitter:

Marlène Gerber

Date Deposited:

25 May 2022 16:16

Last Modified:

25 May 2022 16:16

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/168304

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback