Der Stadt-Land-Graben im Spiegel zweier Abstimmungstermine

Flick Witzig, Martina (25 August 2021). Der Stadt-Land-Graben im Spiegel zweier Abstimmungstermine. DeFacto - belegt, was andere meinen Institut für Politikwissenschaft, Uni Zürich

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Die Ergebnisse der Abstimmung vom 13. Juni 2021 haben hohe Wellen geschlagen. Vor allem die knappe Ablehnung des CO2-Gesetzes hat die Diskussion über einen allfälligen Graben zwischen städtischen und ländlichen Regionen befeuert. Ein Vergleich mit dem ähnlich gelagerten Termin vom 27. September 2020 gibt Aufschluss, inwiefern hier eine besondere Dynamik zu beobachten ist. An diesem Tag kamen unter anderem die Begrenzungsinitiative, das Jagdgesetz und die Vorlage für einen zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub an die Urne.

Item Type:

Newspaper or Magazine Article

Division/Institute:

03 Faculty of Business, Economics and Social Sciences > Social Sciences > Institute of Political Science

UniBE Contributor:

Flick Witzig, Martina

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 320 Political science

Publisher:

Institut für Politikwissenschaft, Uni Zürich

Language:

German

Submitter:

Martina Flick Witzig

Date Deposited:

12 Aug 2022 14:22

Last Modified:

12 Aug 2022 14:22

Uncontrolled Keywords:

Volksabstimmung; Stadt-Land-Graben

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/171874

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback