Möglichkeiten und Grenzen länderübergreifender Netzwerkkonzepte im Sporttourismus

Nagel, Siegfried; Eckardt, D.; Ehnold, P. (2008). Möglichkeiten und Grenzen länderübergreifender Netzwerkkonzepte im Sporttourismus. In: Nagel, Siegfried; Ehnold, Peter; Trillitzsch, Manuela (eds.) Sporttourismus im Erzgebirge - Perspektiven grenzübergreifender Netzwerkkonzepte. TrendSportWissenschaft: Vol. 12 (pp. 53-63). Hamburg: Feldhaus (Edition Czwalina)

[img] Text
Netzwerkkonzepte im Sporttourismus.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (103kB) | Request a copy

Der Beitrag arbeitet die Podiumsdiskussion zum Thema „Perspektiven grenzüber-greifender Netzwerkkonzepte“ auf und fasst die Aussagen von Vertretern aus Wis-senschaft, Politik und Wirtschaft zusammen. Dabei werden die im Erzgebirge offe-rierten sporttouristischen Dienstleistungen, die Marketingaktivitäten sowie das Themenfeld Finanzierung unter dem Blickwinkel einer grenzübergreifenden Zu-sammenarbeit erörtert. Fokussiert wird hierbei Bestehendes, um es mit Möglichem zu vergleichen; es werden vorhandene Probleme analysiert sowie Lösungsmög-lichkeiten aufgezeigt. Darüber hinaus thematisiert der Beitrag spezifische, insbe-sondere bei länderübergreifenden Kooperationen auftretende Problemfelder, wie beispielsweise Sprachbarrieren, Mentalitätsunterschiede oder divergierende Ver-waltungssysteme.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Paper)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Sport Science (ISPW)

UniBE Contributor:

Nagel, Siegfried

Series:

TrendSportWissenschaft

Publisher:

Feldhaus (Edition Czwalina)

Language:

German

Submitter:

Factscience Import

Date Deposited:

04 Oct 2013 15:09

Last Modified:

27 Oct 2019 02:59

Additional Information:

Tagung vom 18.-19. September 2007 in Johanngeorgenstadt

BORIS DOI:

10.7892/boris.30296

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/30296 (FactScience: 192468)

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback