Pädagogische Ansprüche an Tagesschulen

Schüpbach, Marianne; Herzog, Walter (eds.) (2009). Pädagogische Ansprüche an Tagesschulen. Prisma. Beiträge zur Erziehungswissenschaft aus historischer, psychologischer und soziologischer Perspektive: Vol. 14. Bern: Haupt

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Die nachhaltige Veränderung der Gesellschaft stellt die Schule vor neue Herausforderungen und verlangt eine Neuausrichtung ihres Zusammenspiels mit der Familie. Die steigende Nachfrage nach Institutionen der Familien ergänzenden Kinderbetreuung befördert die Einrichtung von schulischen Tagesstrukturen und den Ausbau des Angebots an ­Tagesschulen. Dabei stehen jedoch oft sozial-, wirtschafts- und gleichstellungspolitische Anliegen im Vordergrund, während pädagogische Argumente, die das Wohl des Kindes und die kindliche Entwicklung im Auge haben, leicht vergessen gehen. Wie aber soll eine Tagesschule gestaltet sein, damit auch den Ansprüchen auf optimale Bildung und förderliche Betreuung der Kinder Rechnung getragen wird? Diese Frage steht im Zentrum des vorliegenden Bandes. Er versammelt namhafte Beiträge aus Theorie und Praxis, die der Frage nach der pädagogischen Qualität von Tagesschulen und ganztägigen Bildungseinrichtungen nachgehen.

Item Type:

Book (Edited Volume)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Education > Educational Psychology

UniBE Contributor:

Schüpbach, Marianne and Herzog, Walter

ISBN:

978-3-258-07538-9

Series:

Prisma. Beiträge zur Erziehungswissenschaft aus historischer, psychologischer und soziologischer Perspektive

Publisher:

Haupt

Language:

German

Submitter:

Factscience Import

Date Deposited:

04 Oct 2013 15:16

Last Modified:

27 Jan 2015 12:49

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/33963 (FactScience: 199743)

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback