Theodor Mommsen und die Bedeutung des Römischen Rechts. Abhandlungen zum Römischen Recht und zur Antiken Rechtsgeschichte

Fargnoli, Iole; Rebenich, Stefan (eds.) (2013). Theodor Mommsen und die Bedeutung des Römischen Rechts. Abhandlungen zum Römischen Recht und zur Antiken Rechtsgeschichte. Freiburger Rechtsgeschichtliche Abhandlungen. Neue Folge (FRA): Vol. 69. Berlin: Duncker & Humblot

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Der Band widmet sich aus interdisziplinärer Perspektive dem altertums- und rechtswissenschaftlichen Vermächtnis von Theodor Mommsen. Im Zentrum des Interesses stehen die vielfältigen inhaltlichen und methodischen Anregungen, die Mommsens OEuvre sowohl auf die Altertums- wie auf die Rechtswissenschaft ausgeübt hat. Besonderes Augenmerk findet seine romanistische Antrittsvorlesung über »Die Bedeutung des römischen Rechts«, die der 34-jährige Gelehrte am 8. Mai 1852 an der Universität Zürich gehalten hat. Der vorliegende Band enthält die Beiträge einer internationalen Tagung, die am 11. und 12. Mai 2012 an der Universität Bern durchgeführt wurde.

Item Type:

Book (Edited Volume)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History > Ancient History and Reception History of the Ancient World
02 Faculty of Law > Department of Legal Theory and History of Law > Institute of Roman Law

UniBE Contributor:

Fargnoli, Iole and Rebenich, Stefan

Subjects:

900 History > 930 History of ancient world (to ca. 499)
300 Social sciences, sociology & anthropology > 340 Law

ISBN:

978-3-428-14050-3

Series:

Freiburger Rechtsgeschichtliche Abhandlungen. Neue Folge (FRA)

Publisher:

Duncker & Humblot

Language:

German

Submitter:

Linda De Maddalena

Date Deposited:

08 Jan 2014 16:46

Last Modified:

06 Mar 2019 09:38

Related URLs:

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/39539

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback