Handbuch Kanon und Wertung. Theorien, Instanzen, Geschichte

Rippl, Gabriele; Winko, Simone (eds.) (2013). Handbuch Kanon und Wertung. Theorien, Instanzen, Geschichte. Stuttgart: Metzler

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Wer sagt, welche Literatur es wert ist, dass wir sie lesen? Das Handbuch zeigt alle Instanzen des Literaturbetriebs, in denen Wertungen von Literatur und Kanonbildungen vorkommen - von der Literaturkritik über das Verlagswesen bis zu den Literaturhäusern und Museen. Die Ausführungen zu den Kanongeschichten aller größeren Nationalliteraturen verdeutlichen, wie ein literarischer Kanon entsteht und sich verändert. Dies zeigen exemplarisch auch Beiträge zu verschiedenen Genres, darunter zu Krimi, Fantasy und Comics. Ein Praxiskapitel vermittelt Wege der Analyse von Wertungen und Kanonbildungen.

Item Type:

Book (Edited Volume)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Linguistics and Literary Studies > Institute of English Languages and Literatures

UniBE Contributor:

Rippl, Gabriele

Subjects:

800 Literature, rhetoric & criticism > 820 English & Old English literatures
400 Language > 420 English & Old English languages

ISBN:

978-3-476-02430-5

Publisher:

Metzler

Language:

German

Submitter:

Leona Josefine Irmgard Goop

Date Deposited:

11 Apr 2014 12:49

Last Modified:

29 Jan 2019 13:37

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/44216

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback