Institutionen und Volksrechte

Bühlmann, Marc (2013). Institutionen und Volksrechte. In: Bühlmann, Marc (ed.) Année Politique Suisse, Schweizerische Politik 2012 48 (pp. 39-71). Bern: Institut für Politikwissenschaft

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Bundesrat und Parlament empfahlen die Initiative zur Volkswahl des Bundesrates zur Ablehnung. – Die Staatsleitungsreform verkam zur Minireform. – Das Informatikprojekt „Insieme“ im EFD lief aus dem Ruder und musste abgebrochen werden; 105 Mio. CHF wurden in den Sand gesetzt. – Die Räte hiessen die Revision des Bundespersonalgesetzes gut. – Maja Graf war 2012 die erste grüne Nationalratspräsidentin. – Per Videoerfassung nachgewiesene Zählfehler zwangen den Ständerat, auf einen Vorstoss zur Einführung einer elektronischen Zählanlage zurückzukommen. – Die Akkreditierung von Lobbyisten war Gegenstand mehrerer Ratsdebatten. – Mit der Zweitwohnungsinitiative wurde das neunzehnte Volksbegehren seit 1891 angenommen.

Item Type:

Book Section (Book Chapter)

Division/Institute:

03 Faculty of Business, Economics and Social Sciences > Social Sciences > Institute of Political Science

UniBE Contributor:

Bühlmann, Marc

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 320 Political science

ISSN:

0066-2372

Publisher:

Institut für Politikwissenschaft

Language:

German

Submitter:

Marlène Gerber

Date Deposited:

09 Apr 2014 16:47

Last Modified:

09 Apr 2014 16:47

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/47260

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback