Die Offenlegung von Management-Transaktionen: Stand der schweizerischen Regelung im internationalen Kontext

Jutzi, Thomas (2008). Die Offenlegung von Management-Transaktionen: Stand der schweizerischen Regelung im internationalen Kontext. Jusletter, pp. 1-12. Bern: Weblaw

[img] Text
Jusletter-OffenlegungvonManagementTransaktionen.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (405kB) | Request a copy

Für die an der SWX kotierten Unternehmen besteht seit dem 1. Juli 2005 die Pflicht, Transaktionen in Bezug auf Beteiligungsrechte des Emittenten, welche Angehörige von dessen Management durchführen, der SWX anzuzeigen. In einem ersten Schritt wird die Bedeutung dieser spezifischen Offenlegungspflicht im Zusammenhang sonstiger Ad-hoc-Publizitätspflichten sowie im weiteren Kontext von Corporate Governance erörtert; anschliessend werden Geltungsgrund und normative Reichweite der schweizerischen Regelung vor dem Hintergrund vergleichbarer Regelungen im europäischen Ausland und in den USA analysiert. Abschliessend wird kritisch hinterfragt, ob sich die Verpflichtung zur Offenlegung von Director's Dealings tatsächlich durch die Signal- oder Indikatorfunktion rechtfertigen lässt.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

02 Faculty of Law > Department of Economic Law > Institute of Economic Law

UniBE Contributor:

Jutzi, Thomas

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 340 Law

ISSN:

1424-7410

Publisher:

Weblaw

Language:

German

Submitter:

Regina Kaufmann-Kohler

Date Deposited:

28 Aug 2014 15:39

Last Modified:

03 Oct 2017 09:46

BORIS DOI:

10.7892/boris.47611

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/47611

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback