Wirtschaftsrechtliche Rechtsanwender in der Schweiz

Kunz, Peter V. (2013). Wirtschaftsrechtliche Rechtsanwender in der Schweiz. Zeitschrift für Vergleichende Rechtswissenschaft - Archiv für Internationales Wirtschaftsrecht, 112(2/3), pp. 191-207. Deutscher Fachverlag

[img] Text
ZVglRWiss_112_2013.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (341kB) | Request a copy

Das Wirtschaftsrecht stellt ein eigenständiges Rechtsgebiet dar, das auf dem Privatrecht sowie auf dem öffentlichen Recht inklusive dem Strafrecht basiert. Nicht allein die wirtschaftsrechtliche Rechtssetzung, sondern auch die wirtschaftsrechtliche Rechtsanwendung fällt durch zahlreiche Besonderheiten auf (beispielsweise bei der Methodik). Der vorliegende Beitrag fokussiert sich auf die Rechtsanwendung und spezifisch auf die Rechtsanwender des schweizerischen Wirtschaftsrechts; insbesondere für ausländische Leser soll ein Überblick zu einigen ausgewählten Behörden (z.B. Handelsregisterämter/HR, Revisionsaufsichtsbehörde/RAB, Finanzmarktaufsichtsbehörde/FINMA, Übernahmekommission/UEK, Schweizerische Nationalbank/SNB, Wettbewerbskommission/WEKO) und Gerichten (Handelsgerichte, Arbeitsgerichte, Bundespatentgericht etc.) in der Schweiz gegeben werden.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

02 Faculty of Law > Department of Economic Law > Institute of Economic Law

UniBE Contributor:

Kunz, Peter V.

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 340 Law

ISSN:

0044-3638

Publisher:

Deutscher Fachverlag

Language:

German

Submitter:

Regina Kaufmann-Kohler

Date Deposited:

02 May 2014 16:47

Last Modified:

10 Sep 2017 15:04

BORIS DOI:

10.7892/boris.48381

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/48381

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback