Theatergeschichte. Eine Einführung

Kotte, Andreas (2013). Theatergeschichte. Eine Einführung. UTB: Vol. 3871. Köln, Weimar, Wien: Böhlau

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Theatergeschichte ist das Geschehen selbst, Theatergeschichtsschreibung die Reflexion darüber. Das eine ist ein Verlauf, das andere eine Konstruktion. Die Einführung handelt vom Widerspruch zwischen beiden. Worin werden die Ursprünge von Theater gesehen? Gab es ein Theatervakuum zwischen 530 und 930 und damit verbunden eine Wiederentdeckung von Theater im späten Mittelalter und in der Renaissance? Und wie verhalten sich Theater und Medien zueinander? Diese drei Fragen strukturieren theaterhistoriographische Werke unabhängig davon, ob sie explizit gestellt werden. Mit ihnen berührt der historiographische Diskurs den Eigensinn der Theatergeschichte. Sie legen ein exemplarisches Vorgehen nahe, das weniger die Großtaten der Theatergeschichte aneinanderreiht, als ihre offenen Fragen versammelt: ein Überblick der besonderen Art. Dieses Studienbuch stellt die Geschichte des Theaters von seinen Anfängen bis zur Gegenwart in sieben übersichtlichen Kapiteln dar.

Item Type:

Book (Monograph)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute of Theater Studies

UniBE Contributor:

Kotte, Andreas

Subjects:

700 Arts > 790 Sports, games & entertainment
900 History > 940 History of Europe

ISBN:

978-3-8252-3871-1

Series:

UTB

Publisher:

Böhlau

Language:

German

Submitter:

Andreas Kotte

Date Deposited:

02 May 2014 14:14

Last Modified:

14 Nov 2014 09:06

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/49292

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback