Garstige Affinitäten. Frauen und Affen in J. W. Goethes "Die Wahlverwandtschaften"

Shah, Mira (2015). Garstige Affinitäten. Frauen und Affen in J. W. Goethes "Die Wahlverwandtschaften". Orbis litterarum, 70(2), pp. 108-149. Blackwell Publishing 10.1111/oli.12048

[img] Text
oli12048.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (217kB) | Request a copy

Was ist der Mensch und was ist ihm der Affe? In diesem Aufsatz wird der Fokus auf die subtile Konstruktion einer Affinität von Frauen und Affen in Goethes Roman gelegt. Vor dem Hintergrund anthropologischer Umbrüche und gesellschaftspolitischer Veränderungen rücken Affen und Frauen in eine überraschende Nähe zueinander: Durch ihre Beschäftigung mit Affen werden Luciane und Ottilie zu Repräsentationen einer Auseinandersetzung mit Diskursen, die Affen und Frauen im Zuge einer krisenhaften Epochenschwelle um 1800 unter der Drohung des Monströsen zu Topoi der Differenzierung werden lassen. Anhand dieser Beschäftigung mit Affen zeigt sich die Ablösung alter durch neue Geschlechterrollen ebenso wie die Instrumentalisierung des Affen für die Überschneidungsmengen von ästhetischen, Bildungs- und Geschlechterdiskursen. Dabei wird der Affe als nächster Verwandter des Menschen zum sittlichen Problem für ein neues Frauenideal.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Linguistics and Literary Studies > Institute of Germanic Languages

UniBE Contributor:

Shah, Mira

Subjects:

400 Language > 430 German & related languages
800 Literature, rhetoric & criticism > 830 German & related literatures

ISSN:

0105-7510

Publisher:

Blackwell Publishing

Language:

German

Submitter:

Mira Shah

Date Deposited:

05 Sep 2014 14:10

Last Modified:

07 Apr 2015 21:22

Publisher DOI:

10.1111/oli.12048

Uncontrolled Keywords:

Goethe, Die Wahlverwandtschaften, Gender Studies, Animal Studies, Bildungsdiskurs, Anthropologie

BORIS DOI:

10.7892/boris.49541

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/49541

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback