KVG-Teilrevision: Zur Vereinbarkeit mit dem bilateralen Freizügigkeitsabkommen Schweiz-EU

Cottier, Thomas; Liechti, Rachel (2013). KVG-Teilrevision: Zur Vereinbarkeit mit dem bilateralen Freizügigkeitsabkommen Schweiz-EU. Jusletter, pp. 1-9. Weblaw

[img] Text
KVG-Revision Jusletter11361de.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (265kB) | Request a copy

Der Beitrag analysiert die Vereinbarkeit des Zulassungsstopps sowie der Modifikationen des Nationalrats mit dem Freizügigkeitsabkommen zwischen der Schweiz und der EU und kommt zum Schluss, dass die Wiedereinführung eines Zulassungsstopps dieses verletzt. Indessen hält die Fünf-Jahresklausel als Begleitmassnahme der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes stand und ist mit dem Freizügigkeitsabkommen vereinbar, da die Massnahme aus Gründen der Qualitätssicherung und der Integration ausländischer Spezialärzte in das schweizerische Gesundheitssystem und dessen finanzieller Stabilisierung eingeführt wird.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

02 Faculty of Law > Department of Economic Law > Institute of European and International Economic Law
02 Faculty of Law > Department of Economic Law > World Trade Institute
10 Strategic Research Centers > World Trade Institute

UniBE Contributor:

Cottier, Thomas and Liechti, Rachel

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 340 Law
300 Social sciences, sociology & anthropology > 380 Commerce, communications & transportation

ISSN:

1424-7410

Publisher:

Weblaw

Language:

German

Submitter:

Rachel Liechti-Mc Kee

Date Deposited:

25 Aug 2014 15:20

Last Modified:

11 Sep 2017 13:14

BORIS DOI:

10.7892/boris.49806

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/49806

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback