Autobiografische Erinnerung - Fakt oder Fiktion?

Perrig-Chiello, Pasqualina (2014). Autobiografische Erinnerung - Fakt oder Fiktion? UniPress - Forschung und Wissenschaft an der Universität Bern(160), pp. 16-17. Bern: Abteilung Kommunikation, Universität Bern

[img]
Preview
Text
up_160_s_16_perrig-chiello.pdf - Published Version
Available under License BORIS Standard License.

Download (36kB) | Preview

Das Phänomen kennen vermutlich alle: Nach vielen Jahren trifft man ehemalige Schulkollegen und vernimmt Geschichten von sich, von denen man keine Ahnung mehr hat oder die einem völlig unglaubwürdig vorkommen: Das kann unmöglich ich gewesen sein! Sind etwa unsere autobiografischen Erinnerungen mehr Dichtung als Wahrheit?

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Psychology > Developmental Psychology

UniBE Contributor:

Perrig-Chiello, Pasqualina

Subjects:

100 Philosophy > 150 Psychology

ISSN:

1664-8552

Publisher:

Abteilung Kommunikation, Universität Bern

Language:

German

Submitter:

Katja Margelisch

Date Deposited:

19 Jun 2014 11:31

Last Modified:

20 Dec 2014 04:44

BORIS DOI:

10.7892/boris.53352

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/53352

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback