The contribution of glacial archaeology to our knowledge of alpine passages - L'apport de l'archéologie des glaciers dans la connaissance des voies de passage alpins

Hafner, Albert (3 October 2012). The contribution of glacial archaeology to our knowledge of alpine passages - L'apport de l'archéologie des glaciers dans la connaissance des voies de passage alpins (Unpublished). In: Au-delà des Forntières. Voyager, échanger, communiquer en europe du IVe au début du Ier millénaire avant notre ère. Colloque internationale du Projet européen "BOAT 1550 BC". Boulogne-­sur-­Mer, Université du Littoral. 03.-05.10.2012.

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Die europäischen Alpen sind in den Hochlagen trotz einem immensen Rückgang in den letzten Jahrzehnten immer noch stark vergletschert. Früher dachte man, dass die alpine Zone über rund 2000 m über Meer vom prähistorischen Menschen nicht begangen wurde. 1991 zeigte die Entdeckung des Mannes aus dem Eis beim Tisenjoch („Ötzi“) in über 3000 m Höhe, dass schon im Neolithikum Vorstösse bis in die vergletscherten Gebiete der Alpen stattgefunden haben. Die ältesten Spuren am Schnidejoch, einem Pass in den Berner Alpen der Schweiz, reichen bis in die Zeit zwischen 4800 und 4500 v.Chr. zurück. Der Pass wurde auch in der Frühen Bronzezeit benutzt, wie zahlreiche Objekte aus der Zeit zwischen etwa 2200 und 1600 v.Chr. belegen. Frühbronzezeitliche Funde liegen auch vom Lötschenpass, einem zweiten Passübergang in den Berner Alpen vor. Nördlich dieser Übergänge befinden sich die bekannten frühbronzezeitlichen Gräber des Berner Oberlandes (Region des unteren Thunersees), südlich davon stammen zahlreiche frühbronzezeitliche Funde aus Gräbern und Nekropolen im Rhonetal. Dank der Erhaltung von organischem Material bieten die Eisfundstellen wertvolle Einblicke zur Frequentierung der Hochalpen. Neben Bohlenwegen, Strassen und Brücken bilden Pässe wichtige Elemente des prähistorischen terrestrischen Transportsystems.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Paper)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of Archaeological Sciences > Pre- and Early History

UniBE Contributor:

Hafner, Albert

Subjects:

900 History > 930 History of ancient world (to ca. 499)

Language:

French

Submitter:

Albert Hafner-Lafitte

Date Deposited:

20 Jun 2014 08:23

Last Modified:

20 Jun 2014 08:23

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/53798

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback