Bild und Geste. Figurationen des Denkens in Philosophie und Kunst

Goppelsröder, Fabian; Richtmeyer, Ulrich; Hildebrandt, Toni (eds.) (2014). Bild und Geste. Figurationen des Denkens in Philosophie und Kunst. Image: Vol. 63. Bielefeld: Transcript

[img]
Preview
Text (Inhaltsverzeichnis und Vorwort)
Hildebrandt_BildGeste-libre.pdf - Published Version
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (88kB) | Preview

Die Geste ist akademisch en vogue. Über Rhetorik und Kommunikationswissenschaften hinaus zeigt sie sich längst auch in Bildforschung, Medienphilosophie, Tanzwissenschaft oder Entwurfstheorie. Diese Konjunktur beweist vor allem eines: dass das Denken des Gestischen über die bloße Orientierung am menschlichen Körper weit hinausreicht, dass es Prozesse beschreibt statt konventionelle Zeichen – und letztlich als strukturgebendes Moment menschlicher Weltverhältnisse verstanden werden kann. Die in diesem Band versammelten Beiträge situieren die Geste daher im Zentrum der Genese theoretischer und künstlerischer Hervorbringungen: Das Phänomen wird zur Denkfigur.

Item Type:

Book (Edited Volume)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute of Art History > Contemporary Art
06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute of Art History

UniBE Contributor:

Hildebrandt, Toni

Subjects:

700 Arts
700 Arts > 740 Drawing & decorative arts

ISBN:

978-3-8376-2474-8

Series:

Image

Publisher:

Transcript

Language:

German

Submitter:

Toni Hildebrandt

Date Deposited:

03 Oct 2014 10:43

Last Modified:

19 Feb 2016 12:49

BORIS DOI:

10.7892/boris.58733

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/58733

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback