Sind wir Menschen egoistisch oder altruistisch? Die Rolle des Gehirns bei sozialen Interaktionen

Knoch, Daria (27 September 2014). Sind wir Menschen egoistisch oder altruistisch? Die Rolle des Gehirns bei sozialen Interaktionen (Unpublished). In: Das soziale Gehirn. Symposium turmdersinne 2014. Nürnberg. 26.09.-28.09.2014.

Die Fähigkeit zur Selbstkontrolle ist essentiell für ein harmonisches Zusammenleben. So müssen wir unsere Impulse häufig zurückstellen, damit etwa ein kleiner Zwist unter Kollegen nicht eskaliert, oder wir sollten manchen Versuchungen widerstehen, wenn uns an einer stabilen Partnerschaft gelegen ist. Und wer stets ausspricht, was er denkt, stellt sich damit oft selbst ein Bein. Wir sollten auch unsere egoistischen Impulse kontrollieren, um im Interesse der Gemeinschaft oder der Gruppe zu handeln. Im Vortrag wird erläutert, welche Rolle unser Gehirn dabei spielt, und wie die Hirnforschung das „Bremspedal“ im Gehirn in Experimenten testet.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Speech)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Psychology > Social Psychology and Social Neuroscience

UniBE Contributor:

Knoch, Daria

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology

Language:

German

Submitter:

Irène Gonce-Gyr

Date Deposited:

26 Nov 2014 08:19

Last Modified:

26 Nov 2014 08:19

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/59926

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback