Seltene Krankheiten: Eine Herausforderung für das schweizerische Gesundheitsrecht

Sprecher, Franziska (2014). Seltene Krankheiten: Eine Herausforderung für das schweizerische Gesundheitsrecht. Jusletter Weblaw

[img] Text
Jusletter_orphan_drugs_Schweiz_19_5_2014.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (234kB) | Request a copy

Der Beitrag widmet sich dem durch technologische Entwicklungen herausgeforderten schweizerischen Gesundheitsrecht. Am Beispiel der seltenen Krankheiten wird aufgezeigt, dass das geltende Recht der medizinisch-technischen Realität hinterherhinkt und den Bedürfnissen von Menschen mit seltenen Krankheiten nur unzureichend gerecht wird. Es gilt abzuwarten, ob die demnächst vom BAG vorzulegende nationale Strategie für seltene Krankheiten den Betroffenen zu einem rechtsgleichen und transparenten Zugang zum Gesundheitswesen verhilft.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

02 Faculty of Law > Department of Public Law > Institute of Public Law

UniBE Contributor:

Sprecher, Franziska

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology > 340 Law

ISSN:

1424-7410

Publisher:

Weblaw

Language:

German

Submitter:

Franziska Sprecher Daum

Date Deposited:

13 Nov 2014 09:13

Last Modified:

02 Oct 2017 17:38

Uncontrolled Keywords:

Heilmittel, Medizinprodukte, Lebensmittel, Gesundheitssystem, Gesundheitspolitik, Gesundheitsrecht, Patientenrechte, Persönlichkeitsrechte, Seltene Krankheiten, orphan drugs

BORIS DOI:

10.7892/boris.59973

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/59973

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback