Die Ethnisierung des Politischen: Identitätspolitiken in Lateinamerika, Asien und den USA

Büschges, Christian; Pfaff-Czarnecka, Joanna (eds.) (2007). Die Ethnisierung des Politischen: Identitätspolitiken in Lateinamerika, Asien und den USA. Historische Politikforschung. Frankfurt a. M, New York: Campus

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Ob die Delawaren in den USA, Indios in Mexiko oder die Kiranti-Bewegung in Nepal – seit knapp 20 Jahren fordern ethnische Bewegungen die Nationalstaaten in der außereuropäischen Welt heraus. Sie verlangen die Anerkennung und politische Repräsentation ethnischer Minderheiten und fordern, sie in die Definition der Nation einzuschließen. Die Autorinnen und Autoren des Bandes zeigen, dass diese »Ethnisierung des Politischen« bis ins frühe 19. Jahrhundert zurückreicht und die Identität einiger Nationalstaaten Amerikas und Asiens nachhaltig infrage stellt.

Item Type:

Book (Edited Volume)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History > Institute of History, Iberian and Latin American History

UniBE Contributor:

Büschges, Christian

Subjects:

900 History > 980 History of South America

ISBN:

978-3593383279

Series:

Historische Politikforschung

Publisher:

Campus

Language:

German

Submitter:

Keith Cann

Date Deposited:

03 Mar 2015 15:01

Last Modified:

03 Mar 2015 15:01

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/64002

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback