«…die Schweiz mobilisiert; der Weltkrieg ist da!»: Gedanken zu Historiographie und Narrativen vom «Grossen Krieg» zwischen 1914 und 2014

Segesser, Daniel Marc (10 December 2014). «…die Schweiz mobilisiert; der Weltkrieg ist da!»: Gedanken zu Historiographie und Narrativen vom «Grossen Krieg» zwischen 1914 und 2014 (Unpublished). In: Gedenken und (k)ein Ende – was bleibt vom Jahr 2014? Das Gedenkjahr 1914-2014 und sein historiographisches Vermächtnis. Wien (Forum Österreich-Ungarn im Ersten Weltkrieg). 10.-12.12.2014.

Auf dem Hintergrund der Tatsache, dass sich die Termine für Spezialisten der Geschichte des Ersten Weltkrieges im Jahr 2014 kaum mehr zählen lassen, versucht der vorliegende Vortrag danach zu fragen, wo die Wissenschaft und die Öffentlichkeit heute mit den Ereignissen der Jahre 1914-1918 umgehen, welche Perspektiven sich aufgetan haben, beziehungsweise sich hoffentlich in der Zeit, die kommen wird, noch auftun werden. Diese Perspektiven der Gegenwart sollen dabei mit der Historiographie und den Narrativen vom «Grossen Krieg» in den letzten 100 Jahren verknüpft werden.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Speech)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History
06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History > Modern and Contemporary History
06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History > Economic, Social and Environmental History

UniBE Contributor:

Segesser, Daniel

Subjects:

900 History
900 History > 940 History of Europe
900 History > 950 History of Asia
900 History > 960 History of Africa
900 History > 970 History of North America
900 History > 990 History of other areas

Language:

German

Submitter:

Daniel Segesser

Date Deposited:

11 Mar 2015 11:33

Last Modified:

14 Mar 2017 08:38

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/64380

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback