Stichprobenziehung aus TwixTel

Jann, Ben (April 2001). Stichprobenziehung aus TwixTel Bern: Institut für Soziologie, Universität Bern

[img]
Preview
Text
twixtel.pdf - Published Version
Available under License BORIS Standard License.

Download (93kB) | Preview

Nachfolgend wird beschrieben, wie aus der Telefon-CD-ROM TwixTel eine Zufallsstichprobe gezogen werden kann. Bei dem Verfahren wird ein Anwender simuliert, der nach einem Zufallsverfahren einzelne Einträge in der Datenbank ansteuert und exportiert. Zusätzlich werden einige Vorschläge diskutiert, die sich mit dem Auffinden von Mehrfacheinträgen beschäftigen.

Item Type:

Working Paper

Division/Institute:

03 Faculty of Business, Economics and Social Sciences > Social Sciences > Institute of Sociology

UniBE Contributor:

Jann, Ben

Subjects:

300 Social sciences, sociology & anthropology

Publisher:

Institut für Soziologie, Universität Bern

Language:

German

Submitter:

Ben Jann

Date Deposited:

30 Jun 2016 10:05

Last Modified:

30 Jun 2016 10:05

BORIS DOI:

10.7892/boris.69440

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/69440

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback