Die Gletscher des Welterbes Jungfrau-Aletsch im Spiegel der Zeit

Achermann, Sarah; Liechti, Karina (2012). Die Gletscher des Welterbes Jungfrau-Aletsch im Spiegel der Zeit (Einblicke - Ausblicke). Naters, Schweiz: UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch

[img]
Preview
Text
LOWGletscher2012.pdf - Published Version
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (1MB) | Preview

Die Gletscher der Region Jungfrau-Aletsch und deren einzigartige Schönheit waren während Jahrhunderten nicht nur Inspiration für Besucher und Einheimische, sondern auch entscheidende Kriterien für die Auszeichnung des Gebietes mit dem UNESCO-Welterbe-Label. Mit 167 kleinen und grossen Gletschern liegt die Region zu 42% unter Eis und umfasst die grösste zusammenhängende Eisfläche der Alpen. Im Zuge der Klimaerwärmung ziehen sich die Gletscher jedoch kontinuierlich zurück und stellen die Menschen im Alpenraum vor vielfältige Herausforderungen. Wie präsentiert sich die Situation im Welterbe-Gebiet?

Item Type:

Report (Report)

Division/Institute:

10 Strategic Research Centers > Centre for Development and Environment (CDE)

UniBE Contributor:

Achermann, Sarah and Liechti, Karina

Series:

Einblicke - Ausblicke

Publisher:

UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch

Projects:

[439] Sustainability research and monitoring of the Swiss Alps Jungfrau-Aletsch UNESCO World Heritage Site

Language:

German

Submitter:

Stephan Schmidt

Date Deposited:

03 Dec 2015 12:24

Last Modified:

03 Dec 2015 12:24

BORIS DOI:

10.7892/boris.73665

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/73665

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback