Waldbrand – nur ein Fall für die Feuerwehr ?

Allgöwer, Britta; Stähli, Markus; Finsinger, Walter; Bur, Michael; Tinner, Willy (2005). Waldbrand – nur ein Fall für die Feuerwehr ? Cratschla, 2005(2), pp. 12-13. Schweizerischer Nationalpark 10.5169/seals-418749

[img] Text
Cratschla_2_12.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (420kB) | Request a copy

Nicht nur Bartgeier, Wolf, Luchs und Bär wurden in unseren Breitengraden ausgerottet – auch andere natürliche Phänomene standen und stehen nicht hoch im Kurs : z. B. Waldbrände ! Tatsache ist, dass im Nationalpark seit der Aufgabe der Waldnutzung vor bald 100 Jahren die Anhäufung von Brandgut und damit die Wahrscheinlichkeit von Waldbränden steigt. Stehen wir vor der « Rückkehr » eines natürlichen Feuerregimes ?

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

08 Faculty of Science > Department of Biology > Institute of Plant Sciences (IPS) > Palaeoecology
08 Faculty of Science > Department of Biology > Institute of Plant Sciences (IPS)

UniBE Contributor:

Tinner, Willy

Subjects:

500 Science > 580 Plants (Botany)

ISSN:

1021-9706

Publisher:

Schweizerischer Nationalpark

Language:

German

Submitter:

Peter Alfred von Ballmoos-Haas

Date Deposited:

14 Dec 2015 08:48

Last Modified:

14 Dec 2015 08:48

Publisher DOI:

10.5169/seals-418749

BORIS DOI:

10.7892/boris.73973

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/73973

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback