Wie gesundheitskompetent ist die Schweizer Bevölkerung?

Sommerhalder, Kathrin; Abel, Thomas (2015). Wie gesundheitskompetent ist die Schweizer Bevölkerung? Swiss Academies reports, 10(4), pp. 27-30. SAMW

[img]
Preview
Text
Sommerhalder SwissAcademiesReports 2015.pdf - Published Version
Available under License Creative Commons: Attribution (CC-BY).

Download (790kB) | Preview

Gesundheitskompetenz ist eine wichtige Ressource für den Umgang mit Gesundheit und Krankheit im Alltag sowie für die Nutzung spezifischer Versorgungsangebote (Abel 2008, Sommerhalder and Abel 2007). Gesundheitskompetenz, ihre Entwicklung und Anwendung sind abhängig von den jeweiligen Kontexten, in denen Menschen leben, lernen und für ihre Gesundheit handeln. Aufgrund ihrer wachsenden Bedeutung für den Einzelnen und die Gesellschaft stellt sich die Frage nach dem Stand und der Verteilung der Gesundheitskompetenz in der Schweizer Wohnbevölkerung. Für die Entwicklung und Umsetzung von bedarfsgerechten gesundheitspolitischen Strategien braucht es aussagekräftige Daten. Dieser Artikel liefert eine Übersicht und eine erste Beurteilung der derzeitigen Datenlage zur Gesundheitskompetenz in der Schweiz.

Item Type:

Journal Article (Review Article)

Division/Institute:

04 Faculty of Medicine > Pre-clinic Human Medicine > Institute of Social and Preventive Medicine

UniBE Contributor:

Sommerhalder, Kathrin and Abel, Thomas

Subjects:

600 Technology > 610 Medicine & health
300 Social sciences, sociology & anthropology > 360 Social problems & social services

ISSN:

2297-1564

Publisher:

SAMW

Language:

German

Submitter:

Doris Kopp Heim

Date Deposited:

10 Aug 2016 09:39

Last Modified:

09 Sep 2017 21:00

BORIS DOI:

10.7892/boris.85663

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/85663

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback