Erhöhung der Achtsamkeit durch Taiji-Training - Ergebnisse aus einer randomisierten Warteliste-kontrollierten Studie mit gesunden Versuchspersonen

Nedeljkovic, Marko; Wirtz, Petra H.; Ausfeld, Ausfeld-Hafter (2011). Erhöhung der Achtsamkeit durch Taiji-Training - Ergebnisse aus einer randomisierten Warteliste-kontrollierten Studie mit gesunden Versuchspersonen. In: Tagung des Forschungsnetzwerks Achtsamkeit. Bern, Switzerland. 9-10 Juni 2011.

Hintergrund: Taiji ist eine meditative Bewegungsform mit Ursprung in den chinesischen Kampfkünsten. In mehreren Studien konnten positive Effekte von Taiji auf das psychische und körperliche Wohlbefinden nachgewiesen werden. Eine mögliche Wirkkomponente von Taiji könnte die Förderung von Achtsamkeit sein. Studienergebnisse, welche eine Verbesserung der Körperwahrnehmung durch Taiji nahe legen, stützen diese Annahme. Mit der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, inwiefern sich Taiji auf die allgemeine Achtsamkeit im Sinne eines erweiterten multidimensionalen Konzeptes als auch auf den achtsamen Umgang mit sich selbst in belastenden Situationen auswirkt. Methoden: 70 gesunde Versuchspersonen wurden randomisiert einer Taiji-Interventionsgruppe oder zu einer Warteliste-Kontrollgruppe zugeteilt. Die Interventionsgruppe erhielt während drei Monaten zweimal wöchentlich je eine Stunde Taiji-Unterricht. Die allgemeine Achtsamkeit wurde mittels dem Freiburger Fragebogens zur Achtsamkeit (FFA-Kurzform), die Achtsamkeit in belastenden Situationen wurde über die Subskala „Achtsamkeit“ der Self-Compassion-Scale (SCS) vor Beginn und nach Beendigung der Intervention gemessen. Resultate: Die Interventionsgruppe (N=28) wies nach Kursende im Vergleich zur Kontrollgruppe (N=31) einen signifikanten Anstieg der Achtsam-keitswerte im FFA (F(1, 34.70) = 4.29, p = 0.043) und in der SCS-Subskala (F(1, 3.58) = 4.62, p = 0.036) auf. Schlussfolgerung: Die gegenwärtigen Studienergebnisse sprechen dafür, dass bei gesunden Personen Achtsamkeit im Allgemeinen als auch in schwierigen Lebenslagen durch das Üben von Taiji gefördert werden kann.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Speech)

Division/Institute:

07 Faculty of Human Sciences > Institute of Psychology > Clinical Psychology and Psychotherapy
04 Faculty of Medicine > Medical Education > Institute of Complementary Medicine (ICOM)

UniBE Contributor:

Nedeljkovic, Marko; Wirtz, Petra Hedwig and Ausfeld, Brigitte

Subjects:

600 Technology > 610 Medicine & health

Language:

German

Submitter:

Factscience Import

Date Deposited:

04 Oct 2013 14:24

Last Modified:

17 Sep 2014 08:44

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/8613 (FactScience: 214211)

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback