Lernen in Freiheit. Herausforderungen und Chancen des reformierten Religionsunterrichts in der Deutschschweiz

Kessler, Andreas; Noth, Isabelle (eds.) (2015). Lernen in Freiheit. Herausforderungen und Chancen des reformierten Religionsunterrichts in der Deutschschweiz. Praktische Theologie im reformierten Kontext: Vol. 13. Zürich: Theologischer Verlag Zürich

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Der reformierte Religionsunterricht in der Deutschschweiz ist vielfältig in seiner organisatorischen wie didaktischen Kontur und befindet sich in ständiger Veränderung. Politische Entscheide und Kantonsgrenzen bestimmen seine beiden Hauptorganisationsformen: den konfessionellen Religionsunterricht an der Schule und ausserhalb der Schule. Während einzelne Modelle auf eine lange Geschichte zurückblicken, sind andere gerade erst den Kinderschuhen entwachsen. In diesem Tagungsband legen die Autorinnen und Autoren einen Zwischenhalt ein und erwägen grundsätzlich aus unterschiedlichen Perspektiven, welche Funktionen, Inhalte und Formen ein zeitgemässer reformierter Religionsunterricht haben kann. Zudem bedenken sie Erfahrungen und Herausforderungen kantonalkirchlicher Unterrichtsmodelle und machen sie für die Zukunft des reformierten Religionsunterrichts als Ort des Lernens in Freiheit fruchtbar.

Item Type:

Book (Edited Volume)

Division/Institute:

01 Faculty of Theology > Department of Protestant Theology > Institute of Practical Theology > Pastoral Care, Religious Psychology and Religious Education

UniBE Contributor:

Kessler, Andreas and Noth, Isabelle

Subjects:

200 Religion > 250 Christian pastoral practice & religious orders

ISBN:

978-3-290-17843-7

Series:

Praktische Theologie im reformierten Kontext

Publisher:

Theologischer Verlag Zürich

Language:

German

Submitter:

Isabelle Noth

Date Deposited:

15 Sep 2016 14:10

Last Modified:

15 Sep 2016 14:10

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/87718

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback