Sichtbar heilig. Entstehung und Funktion von Aussenmalereien im alten Bistum Chur (1150-1530)

Boscani Leoni, Simona Giovanna Alba (2016). Sichtbar heilig. Entstehung und Funktion von Aussenmalereien im alten Bistum Chur (1150-1530). Lindenberg im Allgäu: Kunstverlag Josef Fink

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Spätmittelalterliche Malereien an Aussenwänden von Kirchen und Kapellen sind charakteristisch für (vor-)alpine Gegenden. Auch im alten Bistum Chur, das neben Graubünden den südtirolischen Vinschgau und Teile des Vorarlbergs und St. Gallens umfasste, entstanden zwischen 1150 und 1530 zahlreiche grossformatige, weithin sichtbare Fresken. Sie stellen in den meisten Fällen einen bestimmten Schutzheiligen dar, häufig auch Christus. Eher selten – im Vergleich etwa zum Veltlin oder Tessin – sind hingegen Abbildungen der Muttergottes.

Item Type:

Book (Monograph)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of History and Archaeology > Institute of History

UniBE Contributor:

Boscani Leoni, Simona Giovanna Alba

Subjects:

900 History

ISBN:

9783898709217

Publisher:

Kunstverlag Josef Fink

Language:

German

Submitter:

Carole Zoé Aeschlimann

Date Deposited:

15 Jun 2017 16:37

Last Modified:

14 May 2020 08:54

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/97621

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback