Gamen mit Gott. Wo sich Computerspiele und Religion begegnen

Steffen, Oliver (2017). Gamen mit Gott. Wo sich Computerspiele und Religion begegnen. Zürich: Pano Verlag

[img]
Preview
Text (Inhalt und Leseprobe)
Gamen_mit_Gott_Inhalt_Leseprobe.pdf - Supplemental Material
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (211kB) | Preview

Computerspiele gehören heute zum Alltag vieler Kinder, Jugendlicher und Erwachsener. Während die Gefahren wie Gewalt in Games und Suchterscheinungen intensiv debattiert werden, gerät ein anderer Aspekt aus dem Blick: die Religion. Und das, obwohl Computerspiele ein Medium sind, durch das Religionen und religiöse Ansichten ausgedrückt, verhandelt und beworben werden. Gibt es religiöse Spiele? Wie werden religiöse Themen in Spielen dargestellt? Ist das Gamen von religiösen Spielen eine religiöse Handlung? Diese Fragen erforscht Oliver Steffen seit Jahren. Sein leicht lesbares Buch gibt einen guten Überblick über Games und Gamer und zeigt Computerspielkultur als einen gesellschaftlichen Bereich, wo sich Glaube und Religion auf wenig sichtbare Weise und ausserhalb der Kirchen konkretisieren.

Item Type:

Book (Monograph)

Division/Institute:

06 Faculty of Humanities > Department of Art and Cultural Studies > Institute for the Science of Religion

UniBE Contributor:

Steffen, Oliver

Subjects:

200 Religion
200 Religion > 230 Christianity & Christian theology
200 Religion > 290 Other religions
700 Arts > 790 Sports, games & entertainment

ISBN:

978-3-290-22038-9

Publisher:

Pano Verlag

Language:

German

Submitter:

Oliver Steffen

Date Deposited:

14 Aug 2017 15:55

Last Modified:

15 Aug 2017 10:56

Related URLs:

Uncontrolled Keywords:

Religion, Games, digitale Spiele, Computerspiel, Videospiel, Religionswissenschaft, Theologie

BORIS DOI:

10.7892/boris.98594

URI:

https://boris.unibe.ch/id/eprint/98594

Actions (login required)

Edit item Edit item
Provide Feedback